Amstettner Stadtbücherei: Lesestoff bis zum Abwinken

Erstellt am 28. Juni 2022 | 11:07
Lesezeit: 2 Min
New Image
Karin Rafetzeder, Marlene Schuster und Alexandra Karner (von links) freuen sich schon darauf, heuer wieder recht viele Lese-Fans beim Bücherflohmarkt begrüßen zu können.
Foto: Doris Schleifer-Höderl
Alle Buchliebhaberinnen und Leseratten haben demnächst die Möglichkeit, ihre persönlichen Bibliotheken aufzustocken – nämlich beim Flohmarkt der Amstettner Bücherei.
Werbung
Anzeige

Der Flohmarkt der Stadtbücherei Amstetten hat schon Tradition und findet daher auch heuer wieder statt. An drei Tagen wird dafür der Rathaussaal zum Bucheldorado für kleine und große Bücherwürme, denn die Bücherei muss ihren Bestand dezimieren, um Platz für neuen Lesestoff zu schaffen.

Am Freitag, den 8. Juli von 9 bis 18 Uhr, am Samstag, den 9. Juli in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie am Dienstag, den 12. Juli von 9 bis 18 Uhr kann man daher nach Herzenslust schmökern und auswählen. Das Angebot reicht dabei von Kinder- und Jugendbüchern über Belletristik bis hin zu Sachbüchern und bietet somit für jeden Lesegeschmack etwas. Das Schöne daran: Die Bücher kosten pro Kilo gerade mal 1,5 Euro und dem sommerlichen Lesevergnügen steht somit nichts mehr im Wege.

Werbung