Abschied nach 24 Jahren beim Musikverein Ferschnitz

Erstellt am 16. Juli 2022 | 06:25
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8412392_ams28fer_musikverein_hofuebergabe_vorst.jpg
Bezirksobman-Stellvertreter Wolfgang Eder, Ehrenobmann Johann Peneder und Obmann Mathias Weigl (v.l.).
Foto: F. Reisinger
Mathias Weigl als neuer Obmann beim Musikverein.
Werbung

Trotz pandemie-bedingter Herausforderungen kam es beim Musikverein Ferschnitz zu keinem einzigen Vereinsaustritt. „Die gute Stimmung und Motivation waren beim Musikfest spürbar“, betont Peneder und fasste bei der 17. Generalversammlung des Musikvereins die Ereignisse seiner rund 24-jährigen Funktionsperiode zusammen.

Der Musikverein umfasst aktuell 42 Mitglieder und viele Jungmusiker befinden sich in Ausbildung im Jugendorchester „MeloTeens“. Ehrenobmann Peneder bedankte sich beim Vorstand, dem neugewählten Obmann Mathias Weigl, bei allen Musikern, den öffentlichen Institutionen und bei den Vereinen und schließt mit den Worten: „Meine größte Freude besteht darin, dass sich ein junger, sehr engagierter Musiker bereit erklärt hat, das Amt des Obmannes zu übernehmen und gemeinsam mit einem jungen Vorstandsteam den Verein in eine sicherlich erfolgreiche Zukunft zu führen. Danke für die schöne Zeit, es war mir eine Freude!“

Weiterlesen nach der Werbung