Corona: Aktuell 36 Erkrankte im Bezirk Amstetten. Wie zu erwarten, war die stagnierende Zahl von Neuinfektion im Bezirk von Montag auf Dienstag nur eine kleine Pause. Mittwochvormittag hat der NÖ Sanitätsstab bekannt gegeben, dass die Zahl der Corona-Erkrankten sich um fünf auf 36 erhöht hat.

Von Hermann Knapp. Update am 18. März 2020 (13:04)
Symbolbild
frank60, Shutterstock.com

Ganz sicher betroffen sind im Bezirk die Gemeinden Ardagger, St. Georgen am Ybbsfelde und Opponitz. Testungen gab es auf jeden Fall in Amstetten und Waidhofen an der Ybbs, vermutlich aber auch schon in anderen Gemeinden. 

In Niederösterreich gibt es derzeit 239 bestätigte Fälle. Der Bezirk Amstetten nimmt im Ranking mit 36 Erkrankten den dritten Platz ein. Die meisten bestätigten Infektionen gibt es im Bezirk Korneuburg mit 46, gefolgt von Tulln mit 40.

Fünf Infizierte in Ferschnitz

Das Coronavirus hat nun auch Ferschnitz erreicht. Wie Bürgermeister Michael Hülmbauer die Bürger per Facebook informierte gibt es derzeit in der seiner Gemeinde fünf infizierte Personen (von insgesamt 36 im Bezirk). Alle sind aber bereits auf dem Weg der Besserung. „Die Lage ist zur Zeit stabil. Halten Sie sich nach wie vor an alle Verordnungen, meiden Sie soziale Kontakte“, fordert der Bürgermeister die Bevölkerung auf.