Amstetten: Neuer romantischer Hochzeitsgarten im Edlapark

Erstellt am 13. Mai 2022 | 11:02
Lesezeit: 2 Min
New Image
Bürgermeister Christian Haberhauer, Karin Furian und Stefanie Schlager vom Standesamt sowie Ortsvorsteher Andreas Gruber im neuen Hochzeitsgarten im Edlapark.
Foto: Stadtgemeinde
„Das Schloss Edla sorgt für den Charme, der Pavillon mitten im Grünen für die Romantik und das Umfeld mit den neuen Sitzbänken für den passenden Rahmen“, so beschreibt Bürgermeister Christian Haberhauer den neuen Hochzeitsgarten im Edla-Park.
Werbung
Anzeige

„Amstettnerinnen und Amstettner sollen einen der bedeutendsten Tage in ihrem Leben gebührend in ihrer Heimatstadt feiern können“, betont der Stadtchef. Bislang konnten Hochzeitspaare klassisch im Trauungssaal im Rathaus oder elegant im Schloss Ulmerfeld heiraten. 

"Ab sofort steht ihnen auch das neue charmant-romantische Parkambiente zur Verfügung. Der Standort ist ideal. Der neue Hochzeitsgarten fügt sich stimmig zwischen Schloss und Natur ein. Er ist auch ein Mehrwehrt für den ganzen Edlapark“, freut sich Ortsvorsteher Andreas Gruber über die Fertigstellung des Projekts, in das die Stadt rund 100.000 Euro investiert hat.

Bereits für den Sommer haben sich die ersten Brautpaare angekündigt. Dass die Hochzeitszeremonie würdig abläuft, dafür werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamts sorgen. "Mein Dank gilt da Referatsleiter Friedrich Bühringer, seiner Stellvertreterin Karin Furian und dem gesamten Team, die dafür das richtige Gespür haben“, sagt  der Bürgermeister.

Mehr Infos zum Heiraten in Amstetten, samt Checkliste für alle benötigten Dokumente, gibt es auf www.amstetten.at.

Werbung