Amstettner ÖVP will Schanigarten-Betreiber unterstützen. Die Gastronomie ist eine der am stärksten von der Covid-19-Krise betroffenen Branchen. Die Öffnung wird sehnlichst von den Gastronomiebetrieben und ihren Gästen herbeigewünscht.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 28. April 2021 (09:38)
Bürgermeister Christian Haberhauer, Franz Daxberger (Café/Pub Seitenblicke), Michael Mayer (Café/Pub Seitenblicke) und Finanzstadtrat Heinz Ettlinger (von links) freuen sich auf die Öffnung der Gastronomiebetriebe. Foto: ÖVP Amstetten
ÖVP Amstetten

„So wie im Vorjahr wollen wir auch in diesem Jahr den Gastronomiebetrieben im Gemeindegebiet, die einen Schanigarten betreiben unter die Arme greifen“, sagt Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer. Daher werde die ÖVP bei der nächsten Gemeinderatssitzung einen Antrag auf Nachlass der Gebrauchsabgabe für Schanigärten im Stadtzentrum und in den Ortsteilen einbringen.“

„Diese finanzielle Unterstützung sehen wir als Wirtschaftsförderung für die Wirte“, führt Ettlinger aus. Die nächsten Schritte werden nun für den Gemeinderat vorbereitet.

Diese Unterstützung begrüßen auch Michael Mayer und Franz Daxberger vom Café/Pub Seitenblicke. Beide freuen sich schon auf die Öffnung und vor allem darauf, ihre Gäste wieder begrüßen und bewirten zu dürfen.