Gernot Lechner zum Winklarner Ehrenbürger ernannt

Gernot Lechner, Peter Spreitzer und Leopold Muttenthaler wurden von der Gemeinde Winklarn mit hohen Auszeichnungen für ihr langjähriges Wirken in der Gemeinde geehrt.

Erstellt am 05. Juni 2018 | 05:15
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7277108_ams23hu_winklarn_ehrenbuergerfeier_4sp.jpg
Die Vertreter des öffentlichen Lebens (vorne v.l.) Hans Bock, Kerstin Suchan-Mayr, Peter Spreitzer, Landesrätin Sabine Teschl-Hofmeister, Gernot Lechner, Sabine Dorner, Michaela Hinterholzer, Martina Gerersdorfer, Anton Kasser und Sonja Meier (Bürgermeisterin Winklarn in der Oberpfalz) , hinten v. l. Reinhard Sitz, Maria Baumer, Pfarrer Leopold Muttenthaler, Oberst Rudolf Halbartschlager, Chefinspektor Oliver Zechmeister, Anton Katzengruber, Johann Bachinger, Andreas Hanger, Adolf Gruber, Maria Kogler und Peter Ebner.
Foto: NOEN

Im Rahmen eines Festaktes wurden Bürgermeister a. D. Gernot Lechner, Amtsleiter a. D. und Pfarrer Leopold Mut-tenthaler für ihr langjähriges Engagement für die Gemeinde Winklarn geehrt.

Bürgermeisterin Sabine Dorner blickte in die Vergangenheit und in die Zukunft. Sie betonte, dass Winklarn vor 40 Jahren das Gemeindewappen verliehen bekam. Die Einwohnerzahl stieg von 1.200 auf 1.700 Bürger. Weiters berichtete Dorner von den zahlreichen Bauvorhaben, die auch umgesetzt wurden.

„Miteinander und Gemeinsam können wir auch in der Zukunft viele Projekte umsetzen“, sagte Dorner und dankte den Mitgliedern des Gemeinderates und den Vereinsverantwortlichen. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bürgermeisterin Sabine Dorner nahmen die Ehrungen von Gernot Lechner (zum Ehrenbürger), Peter Spreitzer (Verleihung des Ehrenringes) und Pfarrer Leopold Muttenthaler (Erhalt der Goldenen Ehrennadel) vor.