WIR startet in den Wahlkampf

„WIR-unabhängige Bürgerliste Aschbach“ stellt sich mit neuen Kandidaten der Wahl, Wahlkampfkonzept steht.

Erstellt am 25. Dezember 2014 | 06:03
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ams52asch-wir
Foto: NOEN, privat

Mit neun Kandidaten tritt „WIR - die unabhängige Bürgerliste Aschbach“ bei den Gemeinderatswahlen in der Gemeinde an. In den bereits länger laufenden Konzeptsitzungen kristallisierten sich die fünf bis dato wichtigsten Themen Mobilität, Bürgernähe der Gemeinde, nachhaltige Ressourcenverwendung, Jugendeinrichtung und aktive Zukunftsgestaltung heraus. Mit dem „Taxi 60plus“ will die Bürgerinitiative Menschen ohne Auto Einkaufen oder Arzttermine im Ort ermöglichen.

Motto: „WIR wills wissen“

Unter dem Motto „WIR wills wissen“ will WIR künftig mehr Transparenz im Hinblick auf den Gemeinderat, regelmäßige Bürgerstammtische sollen die Bürger über aktuelle Themen informieren. Nachhaltige Verwendung der Ressourcen, vor allem im Hinblick auf das Trinkwasser, will die Liste künftig forcieren. Neue Plätze, wo sich Jugendliche wohl und willkommen fühlen, ist vor allem dem jüngsten Mitglied der Runde, Stefan Zeitlhofer, ein Anliegen.

„WIR müssen die Zukunft aktiv gestalten und haben jetzt die Chance dazu. Die Rathausplatzgestaltung, die Zentrumsbelebung, aber auch der Fehringerturm geben uns Möglichkeiten, die wir nützen müssen“, sagt Kandidatin Birgit Steinkellner, denn: WIR soll eine positive Alternative sein.