Johannes Heuras wird VP-Spitzenkandidat. Die ÖVP in St. Peter in der Au hat nach langem Tauziehen einen Kandidaten für die Gemeinderatswahl präsentiert: Johannes Heuras (29), Sohn des zweiten Landtagspräsidenten Johann Heuras, wird die Partei in den Wahlkampf führen.

Von Sabine Hummer. Erstellt am 01. Oktober 2014 (14:01)
NOEN, Sabine Hummer
Johannes Heuras wurde von der ÖVP St. Peter/Au zum Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert.

Seit Dienstagabend ist es fix: Der Jurist und Politikwissenschaftler Johannes Heuras, Sohn des zweiten Landtagspräsidenten Johann Heuras, tritt in die Fußstapfen seines Vaters und wird als Spitzenkandidat der ÖVP ins Rennen um das Bürgermeisteramt in der 5000-Einwohner-Gemeinde St. Peter/Au gehen (lesen Sie dazu auch den Kommentar von NÖN-Redaktionsleiter Hermann Knapp ).

„Positives Feedback ist ein gutes, befreiendes Gefühl“

Die Gemeindeparteigremien haben den 29-Jährigen einstimmig nominiert. „Für mich ist seit Jahren klar, dass Johannes Heuras der Mann der Zukunft für St. Peter/Au ist. Er kennt die Gemeinde wie kein anderer. Seine Kandidatur ist für mich die richtige Entscheidung und ein Zeichen, dass wir neue Wege gehen wollen“, betont Gemeindeparteiobmann Hermann Stockinger. Auch von allen Katastralgemeinden sei Heuras volle Unterstützung zugesagt worden.

„Es ist ein gutes, befreiendes Gefühl, wenn man ein so positives Feedback bekommt. Solch eine Aufgabe kann man nur übernehmen, wenn man von den Leuten gewollt wird und ein starkes Team hinter sich hat“, sagt Heuras. Die Herausforderung sei riesig groß, die Gemeindepolitik aber auch die schönste Form Politik zu machen: „Mein Ziel ist, bei den Leuten zu sein und sie dort abzuholen, wo ihre Probleme sind.“

Bezirksparteiobmann Johann Heuras meinte zur Kandidatur seines Sohnes: „Johannes weiß, worauf er sich einlässt. Politik kann man nur mit Freude und Herzblut machen - und man muss gerne bei den Leuten sein. Johannes hat es als Kind aus einer anderen Perspektive miterlebt. Ich bewundere ihn, dass er es trotzdem macht." 

Zur Person:

Johannes Heuras ist verheiratet und arbeitet als Jurist bei der Bezirkshauptmannschaft in Melk. Politisch war er bisher nicht tätig, ist aber schon länger Mitglied der Ortspartei St. Peter Markt.