Stadt Amstetten nimmt's sportlich

Erstellt am 28. März 2023 | 11:45
Lesezeit: 2 Min
Sport get together
Sportstadtrat Peter Pfaffeneder und Ronald Maier (Sportbox) mit den VereinsvertreteInnen beim „Sport get together“ im Rathaussaal.
Foto: Stadtgemeinde Amstetten
Werbung
Anzeige
Stadtpolitik traf sich mit Vereinsvertreterinnen und -vertretern

Beim ersten „Sport get together“ im heurigen Jahr informierte Bürgermeister Christian Haberhauer Amstettens Sportvereine über das aktuelle Gemeindegeschehen. „Es ist mir wichtig, unsere Vereine regelmäßig über den aktuellen Projektfortschritt bei unseren Großprojekten zu informieren, wie etwa unser Stadtbad, die Stadtpflege oder das Primärversorgungszentrum“, sagte der Stadtchef, der auch einen Überblick über Fördermöglichkeiten gab.

Wesentlicher Bestandteil des Abends war die Vorstellung der bisherigen Umfrageergebnisse der neuen Sportstrategie für Amstetten durch Sportbox-Mitarbeiter Ronald Maier. „Seit Herbst 2021 entwickelt die Firma Sportbox GmbH, ausgehend von einer umfassenden Bestandsanalyse, basierend auf drei Umfragen, eine detaillierte Sportstrategie für Amstetten“, berichtete Sportstadtrat Peter Pfaffeneder, der sich bei allen Vereinen bedankte, die an der Vereinsbefragung beteiligt haben. Darüber hinaus gab er einen Überblick über die geplanten Aktivitäten im kommenden Sportjahr.

Mit Mein NÖN.at kannst du viele weitere spannende Artikel lesen.

Jetzt registrieren