Sturl hat den besten Most. In Viehdorf einen Gourmetabend zu verbringen, heißt bei der Mostkost dabei zu sein.

Von Peter Führer. Erstellt am 16. Februar 2020 (17:09)

Die Landjugend Ardagger-Viehdorf-St. Georgen mit den Leitern Jürgen Weichinger und Marlene Kleindl, die Bäuerinnen mit Ortsbäuerin Ida Schweighofer und der Bauernbund von Viehdorf mit Obmann Herbert Höller luden am Samstag in den Kulturhof der Volksschule zur diesjährigen Mostkost ein. Von den Besuchern war dabei eine gute Geschmackssensorik gefragt.

Denn es war im Rahmen der Veranstaltung zu erraten, wer den besten Most hat. Die eigendliche Verkostung war ja schon vor drei Wochen. Um 21 Uhr war es schließlich soweit. Bauernbundomann Herbert Höller verkündete die Top-Produzenten der diesjährigen Mostkost.

Den ersten Platz belegte die Familie Sturl gefolgt von Josef Hiemetsberger, Familie Jetzinger und Familie Zehetner. Höller betonte, dass es wichtig ist, die Traditionen und Bräuche weiter zu pflegen und zu tragen. Die Veranstaltung wurde mit bäuerlichem Kulinarium und natürlich dem Verkosten der Moste fortgesetzt. Übrigens gesellte sich der gesamte Musikverein Viehdorf mit Obmann Wolfgang Eder und Kapellmeister Thomas Atzenhofer zu den Besuchern.