Drei Bands locken ins Jugendzentrum in Amstetten

Erstellt am 06. Mai 2022 | 14:52
Lesezeit: 2 Min
New Image
Sacret Haert sind der Hauptact der Grave Night 2022 im Jugendzentrum A-Toll
Foto: Sacret Heart
Nach einer zweijährigen Pause öffnen das Jugendzentrum A-Toll und Graveyard Studio am Samstag, 14. Mai, wieder die Tore zur „Grave Night“. Für das Warm-Up sorgen ab 21 Uhr „Cliq Laminate“, eine Rockband die seine Fans immer wieder mit neuen Coversongs überrascht.
Werbung
Anzeige

The Zsa Zsa Gabor's legen nach! Sie haben sich zwar dem klassischen Punkrock verschrieben, gehen dabei aber modern an die Umsetzung.

Sacret Heart – dieses Jahr zum zweiten Mal ein fixer Bestandteil und Headliner der Grave Night 2022. Die fünfköpfige Truppe aus dem Raum Amstetten wurde 2010 gegründet und hat seitdem schon einiges erlebt. Neben einer Show am Donauinselfest und am Wurmfestival durften die Jungs schon mit Größen wie Evergreen Terrace, Everytime I Die, Eskimo Callboy, Death Before Dishonor, All Faces Down und vielen anderen nationalen und internationalen Acts auf der Bühne stehen.

Der Eintritt ist frei.

Werbung