Auto von Amstettner (29) gerammt: Zwei Verletzte. In den Wagen eines 29-jährigen Amstettners krachte am Samstag ein 23-jähriger Leibnitzer auf der A9 in der Steiermark.

Update am 29. Juni 2017 (12:53)

Gegen 7.40 Uhr fuhr Samstagfrüh auf der A9 auf Höhe des Parkplatzes Feldkirchen ein 23-jähriger Leibnitzer mit seinem Auto auf den Wagen eines 29-jährigen Amstettners auf.

Dessen Fahrzeug wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes gegen die Betonleitwand geschleudert. Zwei der drei Insassen - darunter eine Gemeinderätin aus Oberwaltersdorf (Bezirk Baden) - wurden leicht verletzt und mussten im Unfallkrankenhaus Graz ambulant behandelt werden.

Der Leibnitzer und seine zwei Beifahrer sprangen aus ihrem Wagen und rannten zu Fuß davon, ohne Hilfe zu leisten. Der Lenker wurde von der Polizei aber bereits ausgeforscht und einvernommen. Er gab zu, alkoholisiert gewesen zu sein und deshalb den Unfall verursacht zu haben. Der 23-Jährige, der keinen Führerschein besitzt, wird angezeigt.