Schlauchboot gekentert: Glück im Unglück. Dienstagabend wurden die Einsatzkräfte nach Greinsfurth zur Ybbs gerufen.

Erstellt am 15. August 2017 (19:31)

Ein ca. 70-jähriger Pensionist war mit seinem Schlauchboot auf der Ybbs unterwegs, als dieses aufgrund eines Lecks zu sinken begann. Der Mann versuchte seit ca. 14:30 um Hilfe zu rufen, jedoch wurden seine Hilferufe erst in den Abendstunden gehört.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Mann mit Verdacht auf Unterkühlung ins Krankenhaus Amstetten gebracht.

Im Einsatz standen das Rote Kreuz Amstetten, Christophorus 15, Feuerwehr sowie Polizei.