Wolfsbach

Erstellt am 02. November 2018, 07:06

von Hermann Knapp

Wolfsbach: 17 Parzellen bereits reserviert. Neue Baugründe Wimfeld in Wolfsbach sind sehr gefragt. Gemeinde hat schon mit Aufschließung begonnen.

Zwei Parzellen stehen auf dem Wimfeld zur Verfügung. Der Bau der Erschließungsstraße läuft bereits.  |  Gemeinde Wolfsbach

Die Aufschließung der Baugründe Wimfeld hat bereits begonnen. „Der Bau der Zufahrtsstraße läuft bereits, der Kanal wird dann im Frühjahr folgen“, berichtet Bürgermeister Josef Unterberger.

22 Parzellen in Südlage stehen auf dem rund 2,5 Hektar großen Areal in Ortskernnähe zur Verfügung. Allerdings sind davon 17 bereits reserviert. „Und das innerhalb von drei Monaten. Mit so einem Andrang habe ich nicht gerechnet. Es haben sich Wolfsbacher, aber auch Waidhofner und sogar Linzer einen Grund gesichert“, sagt der Ortschef.

Das große Interesse zeigt, dass die Lebensqualität der Gemeinde eine hohe ist, zudem liegt sie durch die Nähe zur Autobahn auch verkehrstechnisch günstig. Aber auch der Preis dürfte für manchen potenziellen Häuslbauer ein Grund sein, sich in Wolfsbach anzusiedeln: 45 Euro kostet der Quadratmeter.

Die Bauparzellen sind zwischen 750 und 900 Quadratmeter groß. Bis zu einer Größe von 770 Quadratemetern kann von den Häuslbauern auch eine Baurechtsaktion des Landes in Anspruch genommen werden. Sie können den Grund langfristig mieten und zahlen anfangs nur wenig Pacht.