Waidhofner Straße wird saniert

Die Arbeiten starten Anfang Mai. Sowohl Fahrbahn als auch Gehsteige werden erneuert. Mit Staus ist zu rechnen.

Erstellt am 24. April 2018 | 04:10
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Amstetten Waidhofner Straße wird saniert
Die rote Linie zeigt den Bereich, in dem die Waidhofner Straße saniert wird. Es werden auch Leerrohre für Lichtwellenleiter verlegt. Foto: Stadtgemeinde Amstetten
Foto: Stadtgemeinde Amstetten

Die Waidhofner Straße wird im Anschluss an die zahlreichen Grabungsarbeiten vom Bereich Kreisverkehr CCA bis zur Höhe Zufahrt Obi-Markt generalsaniert. Die Vorarbeiten haben schon begonnen. Es werden die Fahrbahn und auch die Gehsteige erneuert. Zudem werden einige Einbauten getätigt. Neben der Erneuerung von Gas- und Wasserleitungen wird im Hinblick auf eine zukunftsorientierte Infrastruktur auch eine Lichtwellenleiter-Leerverrohrung für eine zukünftige Breitband-Versorgung mitverlegt.

Den Abschluss der Generalsanierung bildet die Erneuerung des Belages sowohl im Straßen- als auch im Gehsteigbereich. Diese ist für Mitte bis Ende September geplant. Dafür muss allerdings die Waidhofner Straße im Abschnitt Kreisverkehr CCA bis Zufahrt Obi-Markt für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Durchführung dieser Arbeiten ist an einem Wochenende geplant.