Erstellt am 11. Mai 2015, 09:29

von Hermann Knapp

Polizei warnt vor Wechselbetrüger. Skrupellos: Mann greift Opfern in die Brieftasche und macht sich mit Geldscheinen davon.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die Polizei warnt eindringlich vor einem Wechselbetrüger, der im Bezirk sein Unwesen treibt. Seine Masche ist einfach aber wirkungsvoll.

Bei Zwei-Euro-Wechel 325 Euro erbeutet

In Haag sprach er in der Vorwoche am Parkplatz beim Altstoffsammelzentrum eine 62-jährige Frau an. Er hielt eine Zwei-Euromünze in der Hand und bat sie, ihm diese auf zwei Ein-Euromünzen zu wechseln.

Die Frau zog ihre Geldbörse heraus und suchte darin nach den Münzen. Der Mann wurde offenbar ungeduldig und griff ihr ebenfalls in die Geldbörse. Sie zog sie ihm zwar sofort weg, dennoch erbeutete der Mann insgesamt 325 Euro in Scheinen und machte sich davon.

Auch in CCA-Parkhaus zugeschlagen

Er flüchtete zu einem VW-Passat-Kombi, in dem offensichtlich ein Komplize auf ihn wartete. Der Mann sprach mit Ostakzent, war also vermutlich Ausländer, hatte schwarzes Haar, einen leichten Bauchansatz und war etwa 174 Zentimeter groß.

Vermutlich derselbe Täter schlug auch im Parkhaus des CCA in Amstetten zu. Wiederum bat er eine Frau darum, ihm eine Zwei-Euromünze zu wechseln und zog ihr dann 250 Euro in Scheinen aus der Brieftasche. Er entkam unerkannt.