Erstellt am 03. Juni 2015, 13:28

von NÖN Redaktion und LPD NÖ

Polizei fahndet nach Fußgängerin. Eine Fußgängerin, die unachtsam eine Kreuzung überquerte, verursachte in Haag Auffahrunfall.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Am vergangenen Sonntag gegen 10.50 Uhr kam es an der Kreuzung der L85 mit der L85a im Bereich des Haager Tierparkes zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Mopedlenker konnte nicht mehr abbremsen

Ein 18-jähriger Fahrzeuglenker fuhr von Weistrach kommend in Richtung L42, als eine bislang unbekannte Frau die besagte Kreuzung – offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten – in Richtung Tierpark überquerte.

Der 18-Jährige musste stark abbremsen, ein dahinter fahrender 15-jähriger Mopedlenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in den Pkw. Er kam zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Rettungsdienst brachte ihn in das Landesklinikum Steyr.

Fußgängerin ging Richtung Tierpark weiter

Die Fußgängerin dürfte den Verkehrsunfall sehr wohl bemerkt haben, da sie kurz angehalten haben dürfte. Sie ging aber anschließend weiter in Richtung Tierpark. Bei der Fußgängerin dürfte es sich um eine Frau im Alter von etwa 40 Jahren handeln. Sie war in Begleitung eines Mannes.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung der Fußgängerin führen können, werden an die Polizeiinspektion Haag unter der Telefonnummer  059133-3105 erbeten.