Fulminanter Ball auf der Baustelle. Einen tollen Abend erlebten die Besucher des Balls der HAK/HAS Amstetten.

Von Otmar Gartler. Erstellt am 04. März 2019 (11:26)

Von der fantasievollen Dekoration in der Pölz-Halle bis zur tollen Mitternachtseinlage stand der Ball der Handelsakademie und Handelsschule Amstetten ganz im Zeichen des derzeitigen Schulneubaus.

Eröffnet wurde der Ball mit einer wunderbaren Polonaise unter der Choreografie von Daniela Menk. Für die fantasievolle Mitternachtseinlage auf der „Baustelle“ zeichnete Katharina Meissner verantwortlich. Für die richtige Stimmung auf der Tanzfläche sorgte die Band Crazy Teachers und in der Sporthalle DJ Ernesto. Diverse Bars luden zum Verweilen ein.