Hauptschule lädt zum Besuch ein

Erstellt am 29. November 2011 | 08:44
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 2309
Foto: NOEN
TAG DER OFFENEN TÜR / Schule präsentiert sich am 2. Dezember vormittags mit neuen Lehr- und Lernformen. Eltern und Schüler sollen Eindruck über Angebote bekommen.
Werbung

Web-Artikel 2309
Pneumatisch kommt das Ei in die Schüssel: Isabell Mock, Pascal Swoboda, Max Huebmer, Anna Lena Hochstöger, Pädagogin Silvia Sawicki, Direktorin Angelika Riegler und Pädagoge Andreas Nagl freuen sich auf den Besuch von Eltern und Schülern.HUDLER
Foto: NOEN

HAUSMENING / Die Hauptschule Hausmening lädt die Eltern und Erziehungsberechtigten ihrer Schülerinnen und Schüler und all diejenigen interessierten Volksschuleltern, die demnächst ihre Kinder hier anmelden wollen, für Freitag, 2. Dezember, von 9 bis 12.30 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

Gezeigt wird dabei das tägliche Unterrichtsgeschehen, das besonders die individuellen Bedürfnisse der Schüler durch neue Lehr- und Lernformen berücksichtigt. Außerdem wird der Unterricht am Computer, im Musik- und Werkraum, in der Bibliothek, in der Schulküche und im Turnsaal vorgestellt.

Die Gäste können sich über den Schwerpunkt „Gesunde Schule“ (bereits zweimal vom Land NÖ ausgezeichnet) informieren und im Gespräch mit den Schülern, Lehrerinnen und der Direktorin Angelika Riegler eventuell auftretende Fragen klären. Kreativität ist an der Hauptschule Hausmening immer angesagt.

Übrigens, seit heuer ist die Hauptschule Hausmening NÖ Modellschule. Für individuelles Lernen stehen die Wochenplanstunden und TIF (tägliche individuelle Freiarbeit) am Stundenplan.

Einen besonderen Schwerpunkt der Schule stellt die Berufsorientierung dar: Die Schüler der vierten Klassen waren drei Tage lang im Rahmen der berufspraktischen Tage in Betrieben oder weiterführenden Schulen und demnächst wird all diesen Schülern ein Bewerbungstraining angeboten, das großzügig von der Raiffeisenbank Amstetten-Ybbs, Bankstelle Hausmening, gesponsert wird.

Werbung