Ein Fest der Narren. Bereits zum siebenten Mal ging der alle zwei Jahre statt findende Faschingsumzug im Amstettner Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth über die Bühne.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 07. März 2019 (09:45)

30 Gruppen mit und ohne Fahrzeug begeisterten die zahlreichen Zuschauer am Faschingsdienstag. "Scheich Egon Brandl I." führte durch das Programm. Das lustige Faschingstreiben fand letztendlich an den verschiedenen Getränkeständen, bei denen es auch Kulinarium gab, seinen Ausklang.

Im Jahr 2007 wurde der Umzug von Andi Kastner, Helmut Lutz, Sigi Kreuziger und Bernhard Schuller erstmals organisiert. Schon damals waren 30 Gruppen auch aus anderen Gemeinden mit dabei.