Knapp-Lesung mit Geschichten, schräg wie das Leben. Hermann Knapp liest am 15. November um 19 Uhr im Rathaussaal aus seinen Werken.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 10. November 2017 (05:27)
Redaktion
Hermann Knapp liest im Rahmen der Kulturwochen.

„Philosopisch wie Sartre, durchgeknallt wie Terry Pratchett und so schwarzhumorig wie Monty Python – diese Mischung ist einfach unwiderstehlich“: Geschichten, so schräg wie das Leben, gibt es am Mittwoch, 15. November, im Amstettner Rathaussaal zu hören.

Hermann Knapp liest ab 19 Uhr Auszüge aus seinen bisherigen Werken, aber auch neue Geschichten, und er präsentiert das Märchenbuch „Märchen über Pärchen, Schandtaten und Hexereien“, das er gemeinsam mit fünf Kolleginnen verfasst hat.

Darin lässt Knapp auch einmal seine romantische Seite aufblitzen. Es muss ja nicht immer schwarzhumorig sein ... naja, fast nicht! Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Gitarrist Ivo Truhlar. Eintritt: freiwillige Spenden.