Motorradfahrer aus dem Bezirk Amstetten verunfallt

Bei einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen in Neumarkt in der Steiermark (Bezirk Murau) ist am Freitag ein 55-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Amstetten schwer verletzt worden.

Erstellt am 28. August 2021 | 11:06
031694.jpg
Rettung Symbolbild
Foto: Weingartner-Foto

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, wurde der Mann aus dem niederösterreichischen Bezirk Amstetten gegen zwei Autos geschleudert. Er wurde von der Rettung ins Deutsch-Ordens-Krankenhaus Friesach eingeliefert.

Laut Polizei herrschte zum Unfallzeitpunkt starkes Verkehrsaufkommen. Der 55-Jährige kollidierte zuerst auf einer Kreuzung mit dem Pkw einer 69-jährigen Lenkerin, stürzte und prallte gegen das Auto eines 51-jährigen Mannes. Die beiden Pkw-Lenker blieben unverletzt, an allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.