Eine gelungene Überraschung für Ex-FF-Tauch-Chef Brandstetter

Erstellt am 12. April 2022 | 10:07
Lesezeit: 2 Min
Fritz Brandstetter , der im Jänner nach knapp 20 Jahren das Kommando über den NÖ Sonderdienst Tauchdienst der NÖ Feuerwehren übergeben hat, wurde von einem Besuch seines Nachfolgers Christian Pfeiffer und eines Festzugs mit rund 90 Personen überrascht.
Werbung
Anzeige

Kameraden aus allen Tauchgruppen Niederösterreichs und die Blasmusikkapelle Amstetten holten ihn, seine Frau Franziska und seine Eltern zu einer Feier beim Feuerwehrhaus Preinsbach ab. Höhepunkt war die Enthüllung eines Feuerwehr-Tauchers aus Holz, die von Vertretern des Tauchdienstes vorgenommen wurde.

Im Namen des Landesfeuerwehrkommandos würdigte Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber den Gefeierten und erinnerte daran, dass Brandstetter für moderne Ausrüstung, Einsatzfahrzeuge und Kommunikationsmittel im NÖ Tauchdienst gesorgt hat.

Im Rahmen des Festaktes überreichte Ortsvorsteher Andreas Gruber an Fritz Brandstetter eine Dankesurkunde der Gemeinde Amstetten aufgrund der vielen Verdienste und Leistungen.

Werbung