Neue Teststraße in der Amstettner Wirtschaftskammer. Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer NÖ bieten nun auch in Amstetten kostenlose AntiGen-Schnelltests an. Standort der Teststraße ist das Haus der Wirtschaft am Leopold Maderthaner Platz.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 17. Februar 2021 (12:11)
Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner, Wirtschaftskammer-Obmann Gottfried Pilz und Arbeiterkammer-Bezirksstellenleiter Robert Schuster freuen sich über die Eröffnung einer zusätzlichen Covid-19-Teststraße in der Wirtschaftskammer Amstetten.
Phillip Pöchmann

Das Angebot gilt für alle Niederösterreicher (Haupt- oder Nebenwohnsitz) sowie alle Arbeitnehmer einer Arbeitsstätte in Niederösterreich. Getestet wird in Amstetten am Montag und am Donnerstag von 9 bis 15 Uhr. Eine telefonische Voranmeldung ist erforderlich: 0676 82 83 2212 (Montag bis Freitag, 7:30 bis 16 Uhr). Bei Symptomen oder Quarantäne kann kein Test durchgeführt werden (in diesem Fall 1450 anrufen).

Bezirksstellenobmann Gottfried Pilz freut sich über die neue Teststraße: „Die Zusammenarbeit zwischen den Sozialpartnern funktioniert in Niederösterreich ganz besonders gut. Erst recht, wenn rasches Handeln gefragt ist – so wie bei der Bereitstellung dieser Testmöglichkeit. Der Test geht schnell und ist gratis. Alles was man dafür braucht, sind die Anmeldung, ein Ausweis und die e-card.“

Nur 15 Minuten nach dem Abstrich liegt bereits das Ergebnis vor. Im Verdachtsfall ist ein zusätzlicher PCR-Test zur genaueren Abklärung notwendig. Das rechtlich verbindliche Ergebnis wird als SMS oder E-Mail an die Nummer oder Adresse geschickt, die bei der Anmeldung bekannt gegeben wurde. „Die Terminvergabe hilft enorm bei der individuellen Planung. Diese Zeitersparnis merkt man besonders dann, wenn man sich regelmäßig testen lässt, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern“, appelliert der Obmann.

Insgesamt richten die Sozialpartner in Niederösterreich fünf Teststationen ein.