Bezirk Amstetten: 1.310 Personen mit Covid 19 Infiziert. 1.310 Personen sind derzeit im Bezirk positiv auf das Coronavirus getestet. Von Donnerstag auf Freitag wurden 153 neue Infektionen gemeldet, immerhin wurden aber 131 Menschen auch wieder gesund.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 20. November 2020 (17:36)
Symbolbild
Kichigin, Shutterstock.com

In St. Peter in der Au, wo es ja noch immer einen Cluster rund um das Pflege- und Seniorenzentrum gibt, sind am Donnerstag zwei weitere Menschen verstorben, insgesamt seit Beginn der Pandemie im März also nun schon 17. In der Gemeinde sind aktuell 75 Personen infiziert.

Die 7-Tage-Inzidenz (laborbestätigte Fälle pro 100.000 Einwohner der letzten sieben Tage) ist im Bezirk auf 730,3 gestiegen. In Waidhofen an der Ybbs liegt sie bei 588,1.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie im März im Bezirk Amstetten 3.254 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 1.899 sind genesen, 45 Menschen sind verstorben. Erst am Mittwoch wurde aus dem Landesklinikum Amstetten der Tod eines 54-jährigen Patienten in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet.

Derzeit aktiv infizierte Personen (Stand Montag) in den Gemeinden des Bezirks (so weit bekannt):  

  • Amstetten: 258
  • Allhartsberg: 29
  • Aschbach: 43
  • Ardagger: 42
  • Behamberg: 39
  • Biberbach: 25
  • Ertl: 17
  • Ernsthofen: 24
  • Euratsfeld: 46
  • Ennsdorf: 32
  • Ferschnitz: 18
  • Haag: 62
  • Haidershofen: 26
  • Hollenstein: 13
  • Kematen: 25
  • Neuhofen: 27
  • Neustadtl: 36
  • Oed-Öhling: 17
  • Opponitz: 2
  • St. Georgen am Ybbsfelde: 32
  • St. Georgen am Reith: 4
  • St. Pantaleon-Erla: 52
  • Seitenstetten: 33
  • St. Peter in der Au: 75
  • St. Valentin: 130
  • Sonntagberg: 38
  • Strengberg: 16
  • Viehdorf: 25
  • Waidhofen: 109
  • Wallsee: 17
  • Weistrach: 28
  • Winklarn: 25
  • Wolfsbach: 15
  • Ybbsitz: 20
  • Zeillern: 35

Stand: 20.11