Das Leben feiern

Erstellt am 13. April 2022 | 03:35
Lesezeit: 2 Min
über den bevorstehenden Tag des Mostes.

Ein Tag des Mostes wie damals? Vor ein paar Wochen hätten wir das für unmöglich gehalten. Da hatte uns die Pandemie noch fest im Griff und der Ukraine-Krieg drückte zusätzlich aufs Gemüt.

Wir leben in einer unsicheren Zeit und daran wird sich wohl auch in den nächsten Jahren nichts ändern, denn vor allem der Klimawandel könnte noch so manch böse Überraschung für uns bereit halten.

Dennoch, oder gerade deswegen, ist es auch wichtig, immer wieder das Leben zu feiern. Und wie ginge das besser als am Tag des Mostes mit einem guten Glaserl, regionalen Schmankerln und in trauter Runde – die wir so lange vermisst haben.

Es geht nicht darum, die Probleme zu verdrängen, es geht darum, die Seele zu streicheln und Mut zu fassen und es geht darum, auch in Krisen zusammenzuhalten. Das Leben ist oft hart – aber es ist auch schön: „G’sundheit, sollst leben!“