Ein Anker gesetzt

Erstellt am 02. Februar 2022 | 01:34
Lesezeit: 2 Min
über die Vertragsverlängerung von Jochen Fallmann beim SKU.

Amstetten und Jochen Fallmann haben sich geeinigt. Der Trainer unterschrieb für weitere zwei Jahre bei den Mostviertlern.

Fallmann und SKU passt einfach. So sah es auch der Sportliche Leiter Harald Vetter während der Herbstsaison. Sportlich waren die bisherigen Spielzeiten unter Fallmann herausragend. Zunächst den Abstieg verhindert, folgte vor seinem Abgang zu Austria Wien der sechste Platz in der 2. Liga. Bei seiner Rückkehr führte er ein neu zusammengestelltes Team auf den vierten Platz. Doch der 42-Jährige bringt den SKU nicht nur sportlich voran. Er fordert auch Verbesserungen im Umfeld, um am Ende professioneller aufgestellt zu sein. Dass die Forderungen nicht auf taube Ohren stoßen, zeigt die Vertragsverlängerung. Das Vertrauen auf beiden Seiten ist gewachsen. Damit ist ein Anker gesetzt, um den SKU weiterzuentwickeln, um auch in Zukunft oben angreifen zu können.