Ernüchterung statt Punsch

über die aktuelle Corona-Welle und ihre Folgen.

Erstellt am 17. November 2021 | 02:30

Noch vor wenigen Wochen herrschte im Bezirk Optimismus: Die Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte liefen auf Hochtouren und es schien, als dürften wir uns auf einen einigermaßen „normalen“ Advent mit Punsch- und Glühweinstandl freuen.

Doch wir haben uns in einer trügerischen Sicherheit gewiegt, denn die Corona-Zahlen stiegen damals schon stark.

Die Frage, ob nun die geringe Durchimpfungsrate im Bezirk oder andere Faktoren Ursache der neuen Covid-Welle sind, ist inzwischen längst zweitrangig geworden, und die 2G-Regel wird wohl nicht ausreichen, um sie zu brechen. Bewältigen können wir die aktuelle Krise wieder nur alle gemeinsam.

So bitter es auch ist: Die Wahrscheinlichkeit, dass die Regierung bald einen allgemeinen Lockdown verkündet (um das Weihnachtsgeschäft im Dezember noch zu retten) ist hoch.

Statt Punsch bleibt uns nur Ernüchterung!