Hier braucht es Lösungen

Über Verkehrschaos und lange Wartezeiten vor der Drive-In-Teststation.

Erstellt am 10. November 2021 | 03:30

Die Drive-In-Teststation in Hart sorgte in den vergangenen Tagen immer wieder für ein Verkehrschaos und lange Staus. Die gestiegene Nachfrage, auch aufgrund der vielen Schüler, die jetzt getestet werden, ist mit diesem einen Standort nicht mehr bewältigbar. Die Folgen: stundenlange Wartezeiten.

Nicht nur für jene, die zur Teststation fahren, sondern auch für jene, die nach Amstetten müssen. Etwa in die Arbeit. Hoffentlich gelingt es durch die Umleitung, Entlastung zu schaffen. Es wäre trotzdem wichtig, weitere Drive-In-Testmöglichkeiten zu schaffen, etwa in anderen Bezirken. Denn die nächsten Stationen befinden sich in St. Pölten und Krems. Das Testen wird uns noch länger begleiten. Und auch mit einer höheren Impfquote wird sich die Situation nicht vollends entspannen. Es müssen sich ja auch Geimpfte freitesten lassen. Und das wird immer mehr zur Geduldsprobe.