In der Jägerrolle

Erstellt am 09. März 2022 | 01:50
Lesezeit: 2 Min
über den packenden Titelkampf in der 2. Klasse Yspertal.

Die 2. Klasse Yspertal/Alpenvorland startet mit diesem Wochenende in die Rückrunde. Der Titelkampf wird extrem spannend. Die ersten fünf Mannschaften sind nur vier Punkte voneinander getrennt.

Tabellenführer Nöchling war die Sensation im Herbst. Warum? Der Klub aus dem Waldviertel setzt auf Marke Eigenbau. Fremdspieler sind nicht zu finden. Dahinter lauert aber mit der USG Alpenvorland der große Favorit auf den Titel. Auf dem Papier ist die Spielgemeinschaft von Kirnberg und Texingtal besser besetzt. Unter den weiteren lauernden Mannschaften: Leiben und Viehdorf. Letztere haben sich im Winter noch einmal verstärkt. Die angehende Kooperation mit Ardagger trägt jetzt schon Früchte.

Bei einem Aufstieg würde das Projekt mit dem 1. Landesligisten dann in der 1. Klasse starten. Und die Jägerrolle ist bekanntlich leichter, als der Gejagte zu sein.