Advent im Herzen

Erstellt am 01. Dezember 2021 | 04:52
Lesezeit: 2 Min
Über positive Nachrichten in der Pandemie.

Es tut gut, dass es in Zeiten der Corona-Krise immer wieder auch positive Nachrichten gibt. Zwar ist die Gastronomie derzeit erneut im Lockdown, der neue Gault&Millaut beweist aber, dass sie trotz der schwierigen Umstände im Vorjahr nichts an Qualität eingebüßt hat.

Und das gilt sicher nicht nur für die Häuser mit Hauben, sondern insgesamt für die Wirtshauskultur im Mostviertel.

In dieser NÖN-Ausgabe findet sich auch eine Geschichte, die zeigt, dass die Mostviertler – geimpft oder nicht – das Herz noch immer am rechten Fleck haben. Die kleine Melissa aus Euratsfeld leidet von Geburt an unter dem Gendefekt ‚GNA01’ und benötigt einen augengesteuerten Computer zur Kommunikation.

Ein Spendenaufruf stieß auf breites Echo und wenn sich weitere Spender finden, wird der Ankauf bald möglich sein.
Solche Nachrichten tun doch gut – da wird es Advent im Herzen!