Die ÖVP will es diesmal wissen. Über den Gemeinderatswahlkampf in Amstetten.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 22. Oktober 2019 (05:00)

Mit der Präsentation des ÖVP-Spitzenkandidaten hat der Gemeinderatswahlkampf in Amstetten bereits begonnen. Die Partei lässt keine Gelegenheit aus, um Christian Haberhauer ins Rampenlicht zu rücken.

Dass er sogar mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Gespräche über die Landarztgarantie in Mauer führt, überrascht aber doch. Schließlich ist Haberhauer weder Gemeinderat, noch hat er sonst eine offizielle Funktion in der Stadt inne. Grundsätzlich ist es aber natürlich zu begrüßen, wenn in Sachen medizinischer Versorgung alle an einem Strang ziehen. Parteipolitische Spielchen sollten gerade bei so einem wichtigen Thema außen vor gelassen werden.

Haberhauers Besuch bei der Landeshauptfrau darf wohl als Signal gewertet werden, dass die Landespartei bei der Gemeinderatswahl besonderes Augenmerk auf Amstetten legen wird – auch, was die finanzielle Unterstützung anbelangt. Mit dem neuen Spitzenkandidaten wittert die ÖVP in der Stadt offensichtlich Morgenluft!