Fakten müssen Fakten bleiben

Über die Corona- Maßnahmen und die „Systemmedien“!

Erstellt am 27. Januar 2021 | 05:49

Die Corona-Maßnahmen der Regierung rufen Befürworter und Gegner auf den Plan, die sich alle eine Rückkehr zur Normalität wünschen – die einen durch die Impfung, die anderen durch eine Lockerung der Maßnahmen, weil sie das Virus für nicht gefährlicher als eine Grippe halten.

Als Betroffener, der seit drei Monaten keinen Geschmacks- und Geruchssinn hat, sehe ich das übrigens nicht so. In einem Leserbrief in der vorwöchigen Ausgabe wurde auch wieder einmal Kritik an den „Systemmedien“ geübt, denen auch die NÖN zugerechnet wird. Sie werden als diffuse Macht dargestellt, die die Bürger bewusst falsch informieren und Kritiker zensurieren (wogegen schon die Veröffentlichung des Briefes spricht).

Als würden bei den „Systemmedien“ nicht Menschen arbeiten, die genauso betroffen sind von Corona, die Partner in Kurzarbeit haben und Kinder, die nicht zur Schule können ...! Auch Journalisten wünschen sich sehnlichst die Normalität zurück. Aber Fakten müssen Fakten bleiben!