Grünes Leben für rote City. Peter Führer über die neuen Ideen für den Amstettner Hauptplatz.

Von Peter Führer. Erstellt am 26. Februar 2019 (05:00)

In einigen Wochen könnte der Amstettner Hauptplatz in neuem Glanz erstrahlen. So präsentierte die SPÖ Amstetten bei der Mobilisierungskonferenz vergangene Woche eine erste Zukunftsvision. Darauf zu sehen: viel Grün und einladendes Ambiente. Dass der Hauptplatz attraktiviert werden soll, ist schon seit längerem Thema. Ideen gab es immer wieder – von mehreren Fraktionen oder Bürgern. Für Viele gilt der Hauptplatz in seinem momentanen Zustand als wenig einladende Betonwüste. Gespannt darf man sein, welcher Vorschlag umgesetzt wird.

Gelingt der Stadtregierung die massive Aufwertung des Areals, haben alle etwas davon: Die Menschen, die in den kommenden Frühlings- und Sommermonaten einen Treffpunkt mehr haben. Die Wirtschaftstreibenden im unmittelbaren Umfeld und sicher auch die regierende SPÖ, die sich das Projekt auf die Fahnen heften kann. Rechtzeitig vor der Gemeinderatswahl könnte man damit ein Erfolgsprojekt präsentieren.