Hoffen auf das Wochenende. Über nach wie vor hohe Infektionszahlen im Bezirk Amstetten.

Von Hermann Knapp. Erstellt am 25. November 2020 (03:35)

Im Bezirk Amstetten ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus nach wie vor sehr hoch. Von einer Entspannung, wie sie sich bundesweit doch abzeichnet, ist hierorts leider wenig zu bemerken. Immerhin werden im Amstettner Spital derzeit 53 Corona-Patienten behandelt und erst am Wochenende wurden Infektionen von Mitarbeitern und Bewohnern des Pflege- und Betreuungszentrums gemeldet.

Angesichts des Ansturms, der in vielen Geschäften am Samstag und am Montag vor dem Lockdown noch herrschte, muss man befürchten, dass die Infektionszahlen auch in den nächsten Tagen nicht sinken. Ein Baumarkt aus der Region vermeldete am Montag, 17. November, ja sogar den umsatzstärksten Tag seit seinem Bestehen. Psychologisch ist der Einkaufsrummel zwar nachvollziehbar, weil die Menschen eben nach normalem Leben lechzen, im Hinblick auf die Pandemie war er aber kontraproduktiv. Bleibt zu hoffen, dass nun der harte Lockdown wirkt. Am Wochenende sollten wir es eigentlich wissen!