Hoffnung auf Verlängerung. Über die Entwicklung des regionalen Arbeitsmarktes.

Von Peter Führer. Erstellt am 15. Juli 2020 (04:47)

Endlich wieder positive Nachrichten: Das Arbeitsmarktservice vermeldet sinkende Arbeitslosenzahlen. Das hänge mit den Lockerungen der Covid-Bestimmungen zusammen. Von einer Rückkehr zur Normalität kann allerdings noch keine Rede sein. Immerhin standen Ende Juni im Bezirk 14.000 Menschen in Kurzarbeit. Wie es für diese nach Auslaufen der Kurzarbeit weiter geht, ist noch nicht absehbar. Mittlerweile wird auch über eine Verlängerung der Regelung nachgedacht. An sich läuft diese ja im September aus.

Schwierig bleibt die Situation dadurch, dass es so große Unterschiede zwischen den Branchen gibt. Während viele Betriebe mittlerweile wieder ganz normal laufen (oder immer normal weiterliefen), gibt es etwa in der Tourismusbranche oder bei der Gastronomie große Probleme. Gerade hier kann man nicht von einer baldigen Entspannung ausgehen. Eine Verlängerung der Kurzarbeit würde man wohl mit offenen Händen empfangen.