Kunden haben es satt!

Erstellt am 06. Juli 2022 | 02:45
Lesezeit: 2 Min
über die schleppende Postzustellung.

Die Post steht im Bezirk derzeit stark in der Kritik. In etlichen Gemeinden funktioniert die Zustellung schleppend bis gar nicht. Auch die NÖN-Redaktion ist vermehrt mit Anrufen von verärgerten Abonnenten konfrontiert, die ihre Zeitung verspätet erhalten, obwohl sie ordnungsgemäß ausgeliefert wurde.

Beschwerden bei der Post werden mit den immer gleichen Stehsätzen beantwortet. Man habe aufgrund von Corona und Urlaubszeit zu wenig Personal. Die Verzögerung tue leid, alle Poststücke würden ausgeliefert, die Zusteller könnten nichts dafür.

Tatsächlich wäre es verkehrt, den Unmut an den Briefträgerinnen und Briefträgern auszulassen, weil die von ihrem Management auch im Regen stehen gelassen werden.

Aber irgendjemand sollte bei der Post endlich Verantwortung übernehmen. Die Kunden haben die ewig gleichen Vertröstungen nämlich satt!