Ein Hauch von Landesliga. Über Stradner-Rückkehr und Gruber-Verpflichtung.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 24. Juni 2020 (02:24)

Auch wenn noch keine offizielle Bestätigung für eine Neuaufnahme der Fußball-Amateurmeisterschaft auf dem Tisch lag, so sind die Klubs dennoch stark am Transfermarkt aktiv. Im Mostviertel hat natürlich der Rückzug des SV Gaflenz aus der 1. Landesliga das Transferkarussell intensiv in Fahrt gebracht.

Dadurch hat auch Stefan Stradner den Weg zurück zu seinem Stammverein nach Waidhofen gefunden. Der Angreifer soll beim Unternehmen Aufstieg in die Gebietsliga West mithelfen und die entscheidenden Tore für den Meistertitel besorgen. Doch nicht nur Waidhofen darf sich in der 1. Klasse über mehr Landesliga-Erfahrung freuen.

Auch die SVU Blindenmarkt hat sich in der Defensive noch einmal verstärkt. Andreas Lindenhofer kehrt von Ardagger zurück und mit Christian Gruber wechselt auch eine bekannte Größe im Defensivbereich zum 1. Klasse Verein. Dann wäre auch noch Haag, die mit der Rückholaktion von Paul Nagelstrasser und auch weiteren ehemaligen Haager-Spielern ebenfalls Ambitionen in Richtung Aufstieg erkennen lassen. Eine Überraschung, wie sie im Herbst St. Georgen hinlegte, wird laut Papier schwieriger.

Die 1. Klasse West hat mit den Transfers mit Sicherheit wieder an Qualität dazugewonnen, denn mit den Verpflichtungen weht ein Hauch von Landesliga durch die 1. Klasse.