Lang ersehnter Stürmer ist da

Über den späten Neuzugang in der Blindenmarkter Offensive.

Erstellt am 17. Februar 2021 | 02:44

Spannend ist sie immer die Transferzeit. Auch im Voll-, Light- oder Teilzeitlockdown. Wenn auch die Aktivitäten überschaubar blieben, gibt es immer einen Verein, der bis zur letzten Minute zittert, ob es mit einem neuen Gesicht im Kader klappt, oder eben nicht.

Diesmal war Blindenmarkt dran. Lange schien es so, als ob es keinen Neuzugang geben wird. Ist eigentlich nicht notwendig. Abstiegsgefahr eher überschaubar, Platz im Mittelfeld wahrscheinlich, zudem Start der Punktejagd in keiner Glaskugel ablesbar, lautete der allgemeine Tenor. Aufgrund der Abgänge von Balc, dem seine mangelnde Motivation zum Verhängnis wurde, und jenem von Leovac – löste selbst seinen Vertrag auf – tat sich dann aber doch eine kleine Baustelle auf. Die soll jetzt der 25-jährige Slowake Dominik Golian zukünftig bearbeiten.

In den letzten Jahren glänzte Blindenmarkt immer durch eine gefestigte Defensive, da genügte dann oft nur ein Tor, um drei Punkte einzufahren. Im Corona-Herbst kassierte man mit elf Gegentoren die wenigsten der Liga, traf aber auch nur neunmal. Und genau darum wurde Golian nun verpflichtet.