Amstetten: Die Grenzen überschreiten mit „5er Session“

Konzertreihe bringt diesmal regionale, nationale und internationale Formationen in die Stadt.

Erstellt am 26. Juni 2021 | 07:51
5er Session
Die Funk Soul Band „Hot Pants Road Club“ wid am 6. Juli die diesjährige
5er Session in der Remise starten.
Foto: HPRC

„Die Situation ist befreiend. Irgendwie kehren wir wieder zu einer Normalität zurück“, sagt Kulturstadtrat Stefan Jandl bei der Programmpräsentation „Die 5er Session“. Dieses Musikevent, das im Vorjahr unter schwierigen Bedingungen gestartet wurde und äußerst erfolgreich ablief, findet heuer eine Fortsetzung. Man hat am Programm etwas gefeilt und es erweitert.

Für Jandl war die Organisation der „5erSession“ auch heuer eine Herausforderung, die er aber, wie er sagt, gerne angenommen hat. „Es ist keine Selbstverständlichkeit, in einer Konzertreihe regionale, nationale und internationale Musiker zu vereinen. Es ist uns aber gelungen trotz Corona-Krise, eine hochkarätige Konzertschiene zu programmieren, die mehrere Genres bedient. Es ist mir neben der Förderung der Musik auch ein Anliegen, die Grenzen zwischen den Musikstilen zu überschreiten“.

Start am 6. Juli

Gestartet wird die 5erSession am 6. Juli in der Remise mit der derzeit besten Funk Soul Band des Landes: „Hot Pants Road Club“. Seit über dreißig Jahren tourt die Band durch die Welt.

Am 13. Juli gastiert Stella Jones im Schloss Ulmerfeld. Der internationale Star feierte mit seiner bezaubernden Stimme große Erfolge. Unterstützt wird Jones bei ihrem Auftritt von einer tollen Band rund um Lokalmatador Herwig Wagner.

„Unverfälschte Voixmusik & stark verfälschte Popmusik“ liefern „dietschechen“ am 20. Juli im mozArt. Die Formation aus Wieselburg begeistert auch nach 1.000 Auftritten durch ihren ungebrochenen Spielwitz.

Am 27. Juli heißt es im Boxring in der WestCideCity „Let´s get ready to rumble“. Robert „Pussi“ Pussecker wird mit seiner Band Swing, Latin und Modern Klassiker auf seine unverwechselbare Art zum Besten geben.

Abschluss am 3. August mit Tini Kainrath

Mit Tini Kainrath findet das Event am 3. August einen würdigen Abschluss in der Herz Jesu Kirche. Mit einer hochkarätig besetzten Band wird sie ein speziell abgestimmtes Programm, mit viel Leidenschaft zu Gehör bringen. Ein buntes, ein quicklebendiges Programm für einen besonderen Sommer ist also angesagt. Ein Novum ist heuer auch, dass es ein Ticket zum Vorzugspreis für alle 5er Session Konzerte gibt.

Karten und Infos beim Kulturbüro: 07472/601454 oder info@amstetten.at.