Online-Suche nach Osterhasen in Blindenmarkt

Erstellt am 03. April 2020 | 09:13
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Hase Laptop Symbolbild
Foto: shutterstock.com/Friends Stock
In Blindenmarkt hatte Andreas Tiefenbacher eine kreative Idee: Er lädt zur Online-Osterhasensuche im Ortsgebiet.
Werbung

Die Einschränkungen durch die Verbreitung des Coronavirus haben natürlich auch Auswirkungen auf das Osterfest. So müssen viele heuer auf die Osternesterl-Suche verzichten. Andreas Tiefenbacher aus Blindenmarkt startete daher mit einer kreativen Idee eine „Online-Osterhasensuche“.  

Ab Montag, 6. April kann man täglich mitmachen. Die Suche dauert sieben Tage lang und endet am Ostersonntag, 12. April. Dabei geht es darum, auf der Homepage (www.versicherung-tiefenbacher.at) versteckte Bilder zu finden und den Ort, den man auf dem Bild erkennt, bekannt zu geben. Die Verstecke, an denen das jeweilige Foto gemacht wurde, sind in der Gemeinde Blindenmarkt verteilt. Als Preis warten zum Beispiel Gutscheine diverser Blindenmarkter Geschäfte. Das erste Bild ist übrigens noch bis Sonntag online.  

Weitere Infos unter www.versicherung-tiefenbacher.at/blog.  

Werbung