Noch mehr Bürgerservice in St. Peter/Au

Gemeinde weitet die Öffnungszeiten am Nachmittag aus.

Erstellt am 01. November 2021 | 07:08
440_0008_8214405_ams43stp_buergerservice.jpg
Andrea Radl, Herta Mayrhofer und Amtsleiter Josef Maderthaner sowie die Ortsvorsteher Hermann Stockinger, Johannes Tanzer und Josef Streißlberger, Vizebürgermeister Alois Seirlehner und Bürgermeister Johannes Heuras stehen den Bürgerinnen und Bürgern zu den neuen Öffnungs- und Sprechstundenzeiten mit Rat und Tat zur Seite.
Foto: Gemeinde

Im Zuge eines Kommunalaudits können Gemeinden überprüfen, wo es organisatorisch oder strukturell Verbesserungspotenzial gibt. „Wir haben uns diesem Prozess unterzogen und dabei ist unter anderem herausgekommen, dass wir die Zeiten für den Parteienverkehr verändern sollten“, erklärt Bürgermeister Johannes Heuras. Denn Berufstätige hätten derzeit nur am Montagnachmittag die Möglichkeit aufs Amt zu kommen. Künftig wird das Gemeindeamt daher am Mittwoch statt vormittags, nachmittags geöffnet haben (siehe Infobox).

Möglich wird dies, weil Bürgermeister Johannes Heuras in Zusammenarbeit mit der Lohnverrechnungsabteilung, der Personalvertretung und Amtsleiter Josef Maderthaner das derzeit aktuelle Dienstrecht der Gemeindebediensteten überarbeitet, angepasst und teilweise neu definiert hat. Neu ist auch, dass es in den Ortsteilen künftig fixe Sprechstunden der Ortsvorsteher geben wird, wo die Bürger ihre Anliegen persönlich vorbringen können. In Kraft tritt die neue Regelung mit 1. November. „Wir setzen damit ein Signal, dass Bürgerservice bei uns wirklich großgeschrieben wird“, sagt Heuras.