LFS Gießhübl erobert Silber. Erfolg beim Bundeswettbewerb der diplomierten Käsekenner in Tirol

Von Schulpartner NÖN/BVZ. Erstellt am 07. November 2018 (16:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Frau Landesrätin Christiane Hofmeister Teschl (Bild Mitte) Käse Sommeliere Gerlinde Großmann (li) und Dir. Gerhard Altrichter gratulieren den erfolgreichen Teilnehmerinnen Lisa Spiesmayer und Juliana Kranzl!
Usercontent, Jürgen Mück

Beim Bundeswettbewerb der diplomierten Käsekennerinnen und Käsekenner in St. Johann in Tirol gingen vor kurzem die 42 besten Schülerinnen und Schüler aus 16 Tourismusschulen und der fünf Landwirtschaftsschulen aus Niederösterreich an den Start. Die Fachschule Gießhübl nahm zum ersten Mal an diesem Bewerb teil und konnten mit den Schülerinnen Lisa Spiesmayer und Juliana Kranzl einen tollen Erfolg verbuchen und Silber holen.

„Die Ausbildung zur Käsekennerin bzw. zum Käsekenner wurde erst letztes Schuljahr neu an den NÖ Landwirtschaftsschulen angeboten, die Fachschule Gießhübl hat zwischenzeitlich 2 ausgebildete Käsesommeliere Frau Gerlinde Großmann und Frau Andrea Schwaigerlehner, weitere Pädagoginnen sind in Ausbildung. Diese wertvolle Zusatzqualifikation ist ein weiterer Schritt zur Qualitätssteigerung der Ausbildung am Mostviertler Bildungshof Gießhübl.


- Artikel von Mostviertler Bildungshof Gießhübl