Der Bankomat in Mauer zieht um. In den neuen Räumlichkeiten der Ortsvorstehung Mauer kommt ein Bankomat.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. März 2019 (04:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7528859_ams13ams_bankomat_mauer.jpg
Auch künftig kann in Mauer vom Bankomat Geld abgehoben werden. Das betonen Ortsvorsteher Bernhard Wagner, Stadtrat Helfried Blutsch und Bürgermeisterin Ursula Puchebner (von links).
privat

Aufgrund der im Vorjahr angekündigten Schließung der Geschäftsstelle der Sparkasse in Mauer nahmen Bürgermeisterin Ursula Puchebner und Ortsvorsteher Bernhard Wagner mit den Vertretern der Sparkasse Amstetten Kontakt auf, um die Möglichkeit des Weiterbetriebes einer Bankomatstelle zu besprechen. Rasch konnte eine Lösung gefunden werden: Die Sparkasse Amstetten erklärt sich bereit, einen Bankomat in den neuen Räumlichkeiten bei der Ortsvorstehung Mauer-Greinsfurth zu installieren.

„Es ist uns wichtig, die Möglichkeit zu erhalten, Geld im Ortsteil Mauer zu beheben“, betonen Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Ortsvorsteher Bernhard Wagner und Stadtrat Helfried Blutsch. Anfang Mai soll mit den Umbauarbeiten begonnen werden, bis Ende Mai wird der neue Bankomat installiert. Bis dahin bleibt er am derzeitigen Standort.

„Wir trachten danach, die Geldbehebung möglichst lückenlos sicherzustellen. Dennoch kann es in der Übersiedlungsphase sein, dass es kurzfristig nicht möglich ist, Geld direkt im Ortsteil zu beheben. Dafür bitten wir die Bevölkerung um Verständnis“, so die Gemeindevertreter.