Neuhofen präsentiert neue Marken. Bei der Museum Ostarrichi-Eröffnung präsentierten Peter Doersieb und Gernot Kromoser drei Logos, die für Neuhofen stehen.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 11. Mai 2017 (05:41)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Mit den drei Logos, die den Kulturhof, die Gemeinde und das Museum Ostarrichi kennzeichnen: Peter Doersieb (Mitglied im Vorstand des Kulturvereins Ostarrichi), Bürgermeister Gottfried Eidler und Gernot Kromoser (Kulturverein Ostarrichi).
Heribert Hudler

„Wir begegnen ihnen täglich, egal, ob beim Fernsehen, Straßenbahn fahren oder Spazierengehen. Sie sind aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken: die Logos oder Marken“, sagte Bürgermeister Gottfried Eidler bei der Museum Ostarrichi-Eröffnung, bei der auch drei Logos präsentiert wurden. Peter Doersieb und Gernot Kromoser mit dem Schriftzug „hofNarr“ als Aufdruck auf einem roten T-Shirt präsentierten die Logos.

Auch das Museum bekam ein neues Lofo

„Logo und Corporate Design sind die sichtbaren Aspekte einer Marke. Und es sind die, die der Kunde später als erstes wahrnimmt und sich einprägt“, sprach Peter Doersieb und stellte fest, dass diese drei Logos die jeweiligen Marken als solche kennzeichnen. Das Logo „Kulturhof“ ist weiß auf rotem Hintergrund und steht für alle Veranstaltungen, Plakate, Aussendungen des Kulturhofes und vieles mehr.

Das selbe gilt auch für das Logo der Gemeinde Neuhofen/Ybbs. Ein weißes „N“ auf rotem Hintergrund steht für die Marke „Gemeinde Neuhofen/Ybbs“. Wobei im „N“ das Ypsilon für Neuhofen/Ybbs erkennbar ist. Das Logo findet man auf allen Geschäftspapieren, Plakaten, Transparenten, die mit der Gemeinde in Verbindung stehen.

Auch das Museum Ostarrichi bekam ein neues Logo. Der Name „Ostarrichi“ so wie er auf der Ostarrichi-Urkunde aus dem Jahr 996 steht. Der Schriftzug ist ebenfalls in weiß gehalten und steht auf rotem Hintergrund. Künftig soll die Marke auf allen Veranstaltungsplakaten Briefpapieren und sonstigen Werbemitteln noch klarer ersichtlich werden.

„Das Giebelkreuz ist für Raiffeisen kennzeichnend. Wir in Neuhofen/Ybbs haben gleich drei Logos, die unsere Produkte „Kulturhof“, „Gemeinde“ und „Museum Ostarrichi“ erkennbar machen“, sagte Gernot Kromoser.

Übrigens wurden die drei Logos von Doersieb und Kromoser bei zahlreichen Meetings erarbeitet. Bürgermeister Gottfried Eidler und die Gemeinderatsmitglieder zeigen sich zufrieden. Die Logos sind jedoch mehr als nur Wort- oder Bildlogos. Sie stellen die Marken als gemeinsame Aktivitäten klar. Jeder weiß nun, um welche Neuhofner Institutionen und Marken es sich dreht.