Der Advent in Amstetten wird bunt. Gemeinsam mit Helga Seibezeder, Gemeinderätin für „Leben in Amstetten“, veranstaltet das Stadtmarketing einen Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Alle 3 bis 15 Jährigen sind eingeladen, ihre schönsten und buntesten Weihnachtszeichnungen einzusenden.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 27. November 2020 (08:50)
Bildungsstadträtin Doris Koch, Bürgermeister Christian Haberhauer, Projektkoordinatorin Helga Seibezeder, Stadtmarketing-Geschäftsführer Georg Trimmel und Bildungsgemeinderätin Anja Stix hoffen auf viele Einsendungen beim Malwettbewerb
Stadtmarketing Amstetten

„Das Motiv und die Technik können frei gewählt werden. Wir freuen uns wenn die Kinder  ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Damit die Zeichnungen später aber auch gut für ein Memory verwendet werden können, ist es wichtig, dass ein großes Motiv gewählt wird. Außerdem sollte das Papier, auf dem gezeichnet wird, auch quadratisch (21 x21 cm) sein“, erklärt Projektkoordinatorin Helga Seibezeder.

Das Kunstwerk kann  bis zum 10. Dezember direkt beim Stadtmarketing Amstetten abgegeben werden: postalisch, per E-Mail oder nach Voranmeldung auch im Büro. 

Eine Jury wählt  aus allen Einsendungen die 12 besten Zeichnungen aus. Die Gewinner werden zu einer feierlichen Übergabe in die SAM Werkstatt eingeladen. Neben einer einer Stadt Amstetten-Gutscheinkarte im Wert von 20 Euro erhalten sie auch noch ein  Weihnachtsmemory, bestehend aus den 12 prämierten Kunstwerken. Sollte coronabedingt keine Preisverleihung möglich sein, kommt das Weihnachtsmemory per Post zu ihnen. 

Mehr Informationen zum Weihnachtsmemory gibt es unter www.amstetten-marketing.at.