Kinder malten "ihr" Amstetten. Während der Coronamaßnahmen fragten die Verantwortlichen der Stadtgemeinde Amstetten, die Kinder in Amstetten nach ihrer Sicht auf die Stadt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 13. Juli 2020 (17:13)

Die kreativen Einsendungen waren beeindruckend. Ob der Wolf am Stadtplatz, der Ybbsuferbegleitweg, der Spielplatz oder auch die eigene Familie – die Bilder waren vielfältig und jedes für sich ein kleines Kunstwerk. Es gab Bilder von Sportereignissen, ebenso wie kunstvolle Collagen, die Mal- und Literaturwettbewerb miteinander verknüpften.

Bürgermeister Christian Haberhauer war von den zahlreichen Einsendungen begeistert und meinte: „Die Kreativität der Kinder ist ein positives Zeichen für die Zukunft und ich freue mich, dass unsere Kinder in Amstetten eine so große Vielfalt an Lieblingsplätzen in Amstetten haben. Danke an alle, die mitgemacht haben“, meint der Stadtchef.

Die Gewinnerzeichnungen stammen aus der Privaten Neuen Mittelschule Amstetten und der Volksschule Hausmening. Stadträtin Doris Koch, Kulturstadtrat Stefan Jandl und Gemeinderätin Helga Seibezeder überreichten die Preise an die GewinnerInnen. Besonders große Freude bereitete den PreisträgerInnen der Hauptgewinn: eine gesunde Jause für die Klasse.