Mann stürzte in Baugrube

Erstellt am 26. April 2022 | 09:17
Lesezeit: 2 Min
Rettung
Foto: NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Samstag, 23. April, bei einem Rohbau in Seitenstetten. Drei Männer trugen gegen 9.40 Uhr auf der Kellerdecke ein Bewährungsgitter aus. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land wollte dabei einen Holzpfosten entfernen, verlor aber das Gleichgewicht und stürzte in die Baugrube.
Werbung
Anzeige

Der Mann wurde noch in der Grube von den Rettungskräften und vom Notarzt erstversorgt und dann von der Freiwilligen Feuerwehr Seitenstetten befreit. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Amstetten verbracht.

Werbung