Mann von Sektflasche verletzt

Erstellt am 08. September 2014 | 12:01
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
70507189.jpg
Foto: NOEN, BilderBox
Lehrling warf in Salzburg leere Flasche vom Balkon; sie prallte von Auto ab und traf einen 48-jährigen Mostviertler.
Werbung
Das gibt es sonst eigentlich nur im Film: Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten, der in der Nacht auf Sonntag in Salzburg Schallmoos unterwegs war, wurde plötzlich von einer Sektflasche getroffen.

Ein 18-jähriger Lehrling hatte das Leergebinde vom Balkon seiner Wohnung geworfen. Die Flasche fiel auf dem an das Haus anschließenden Parkplatz auf ein Auto, prallte von diesem ab und gegen den linken Unterschenkel des Mostviertlers.

Letztlich hatte der Mann noch Glück im Unglück, denn er kam mit einer Platzwunde davon. Nicht auszudenken, wenn ihn das Geschoß etwa am Kopf getroffen hätte. Warum der Lehrling die Flasche vom Balkon warf, blieb vorerst unklar.

Am getroffenen Auto, das einem 69-jährigen Salzburger gehört, entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.
Werbung