100. Lesung im Schloss St. Peter. Miguel Herz-Kestranek wird am 17. Dezember aus seinen Werken lesen.

Von Sabine Hummer. Erstellt am 29. November 2019 (03:45)
Der Initiator und Organisator der Lesereihe „Literatur im Schloss“, Herbert Pauli, freut sich besonders auf die 100. Lesung am 17. Dezember, bei der Miguel Herz-Kestranek ab 19.30 Uhr zu Gast sein wird.
Hummer

Es begann im November 1998. Damals organisierte der St. Peterer Literat Herbert Pauli eine Lesung mit der Star-Autorin Evelyn Schlag. „Der Abend ist so gut angekommen, dass daraus eine Lesereihe geworden ist“, erinnert sich Herbert Pauli zurück. Anfangs fanden die Lesungen in der Aula der Volksschule statt und übersiedelten nach dem Schlossankauf durch die Marktgemeinde ins Schloss.

„Seit 2008 (nach Umbau und Landesaustellung) sind wir fix im Schloss, und die Lesereihe wurde in ‚Literatur im Schloss‘ umbenannt“, erzählt Pauli, der sie seit Anbeginn als Mitglied des Kulturreferats ehrenamtlich organisiert. „Jeder Bürgermeister hat unsere Lesereihe unterstützt und seit der ersten Lesung ist eine örtliche Bank unser Hauptsponsor.“

Zahlreiche „Stars“ der Literaturszene – wie Milo Dor, Erich Hackl, Ilse Tielsch oder Friedrich Ch. Zauner – waren seither schon im Schloss St. Peter zu Gast und zogen viele Literaturfans mit ihren Geschichten und Gedichten in den Bann. „Mir ist es aber auch ein großes Anliegen, unbekannten Autoren eine Chance zu geben und besonders die regionale Literaturszene zu fördern“, betont Herbert Pauli. So entstand im Rahmen der 30. Lesung die „WirtshausLiteraTour“, bei der verschiedene Autoren in den Wirtshäusern lesen und die aufgrund des regen Interesses seither einen Fixpunkt im Jahr darstellt.

„Advent, Advent - der Obstler brennt“

„Literatur im Schloss“ feiert am 17. Dezember die bereits 100. Lesung. Zu diesem besonderen Jubiläum war es Herbert Pauli ein großes Anliegen, einen hochkarätigen Gast mit einem speziellen Weihnachtsprogramm im Schloss begrüßen zu dürfen.

„Der aus Film, Fernsehen und Theater bekannte Schauspieler und Literat Miguel Herz-Kestranek wird uns beehren und mit seinem Programm ‚Advent, Advent – der Obstler brennt‘ köstliche Adventszenen und herrliche Lachgeschichten aus eigener und fremder Feder zum Besten geben“, lädt Herbert Pauli gemeinsam mit dem Kulturreferat zum vorweihnachtlichen Abend in den Festsaal des Schlosses. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen. Karten sind am Gemeindeamt St. Peter/Au (07477/42111), im Café Beranek und der Raika erhältlich.